S-Bahn Schaffhausen: Mit der SBB GmbH im Klettgau unterwegs

Die SBB GmbH fährt seit Dezember 2013 die Stundentakt-Verbindungen mit elektrischen Triebwagen auf der Bahnlinie zwischen Schaffhausen und Erzingen mit Halt an allen Stationen. Darüber hinaus hat sich die SBB GmbH im Wettbewerb des Schienenpersonennahverkehrs durchgesetzt und bietet seit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 eine weitere Stundentakt-Verbindung an, sodass sich für den Fahrgast Halbstundentakt-Verbindungen zwischen Schaffhausen und Erzingen ergeben. Dieses Angebot wird in den Hauptverkehrszeiten zusätzlich zum Viertelstundentakt von Schaffhausen bis Beringen verdichtet. Die SBB GmbH erbringt alle Regionalbahnverbindungen zwischen Schaffhausen und Erzingen - Schweizer Qualität auf deutscher Schiene aus einer Hand.

Zusätzlich zum Angebot des Kantons Schaffhausen hat die Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg das Angebot des umweltfreundlichen öffentlichen Nahverkehrs in der Region erweitert.  Mit dem Halbstundentakt eng verbundener Bahn- und Busangebote ist der untere Klettgau sehr gut an die Kantonshauptstadt angebunden und die Gemeinden rund um Schaffhausen werden vom Durchgangsverkehr entlastet.

Weitere Informationen zur S-Bahn Schaffhausen gibt es hierBasisflyer S-Bahn Schaffhausen (PDF-Download)

www.sh-mobil.ch